Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ein kräftiges „Frauenpower Helau“

Weiberfastnacht Ein kräftiges „Frauenpower Helau“

Mehr als fünf Stunden Schlaf gibt es für das Marburger Prinzenpaar und seine Begleiter zur Hochzeit der tollen Tage nicht. Dafür stehen zu viele Termine auf dem Programm, und sowohl Hochsteckfrisur und Make-up von Prinzessin Birgit I. als auch die weiße Weste von Prinz René I. müssen sitzen.

Voriger Artikel
Das sehen die Kandidaten
Nächster Artikel
Neue Gecko-Art im Museum entdeckt

Weiberfastnacht bei der OP: Am Donnerstag statteten das Marburger Prinzenpaar Prinz René I. und Prinzessin Birgit I. (Mitte) und ihr gesamter närrischer Hofstaat der Redaktion einen Besuch ab.

Quelle: Ruth Korte

Marburg. Mit der Weiberfastnacht am dicken Donnerstag eröffnet offiziell der Straßenkarneval und die Oberhessische Presse den Narren die Tür. Mit einem dreifachen Marburg Helau begrüßten Manfred Hitzeroth und Anna Ntemiris die Tollitäten und die Vertreter der einzelnen Abteilungen des Festausschusses.


 

Weiberfastnacht bei der OP: Am Donnerstag statteten das Marburger Prinzenpaar Prinz René I. und Prinzessin Birgit I (Mitte) und ihr gesamter narrischer Hofstaat der Redaktion einen Besuch ab. Foto: Ruth Korte

Zur Bildergalerie

Die ersten Krawatten waren keine zehn Sekunden sicher vor der Schere der Prinzessin, die sich die Trophäe ans Kleid heftete. Dass die Frauen gestern das karnevalistische Sagen hatten, unterstrichen die Prinzessin und ihre Hofdame zum Abschluss mit einem „Prinzessin – Helau, Frauenpower – Helau.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr