Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ein altes Areal, auf dem die Kultur den Ton angibt

Gewinnspiel "Unsere Heimat von oben", Teil 3 Ein altes Areal, auf dem die Kultur den Ton angibt

Das OP-Gewinnspiel „Unsere Heimat von oben“ stößt weiterhin auf großes Interesse bei den Leserinnen und Lesern. In Runde drei zeigen wir ein Areal, wo es vorrangig um Kultur geht.

Voriger Artikel
Ausbau der ärztlichen Hilfe für Flüchtlinge
Nächster Artikel
"Es war Liebe auf den ersten Blick"

Wer weiß, welches Gebäude auf diesem Bild zu sehen ist, kann einen Marburg-Kolter gewinnen.

Quelle: mr//media

Marburg. Vor einer Woche haben wir ein Luftbild eines Neubaugebietes gezeigt. Von den mehr als 200 Zuschriften, die uns erreicht haben, waren fast alle Antworten richtig. Es handelt sich um das Neubaugebiet „Alte Gärtnerei“, das zwischen Alter Kasseler Straße und Schützenstraße am Ortenberg entstanden ist. Unter den richtigen Einsendungen haben wir Annelie Heuser, Friedrich-Ebert-Straße 107, aus Marburg ausgelost. Sie erhält einen Marburg-Gutschein im Wert von 50 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

In Folge drei geht es um ein altes Areal, auf dem die Kultur den Ton angibt. Wenn Sie wissen, was die Aufnahme zeigt, schreiben Sie uns per E-Mail an: gewinnspiel@op-marburg.de
oder per Post an: Oberhessische Presse, Stichwort „Unsere Heimat von oben“, Franz-Tuczek-Weg 1, 35037 Marburg.

Alle Einsendungen, die uns bis Montag, 31. August, erreicht haben, nehmen an der Verlosung teil. Der Gewinner (oder die Gewinnerin) erhält einen Marburg-Kolter im Wert von 80 Euro, zur Verfügung gestellt vom „Güterbahnhof 12“ in Marburg.

von Michael Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr