Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Film über die Schrecken Marburgs

Die Hebamme Ein Film über die Schrecken Marburgs

Deutsche Fernsehfilme erzählen meist Geschichten aus Berlin, München oder Hamburg. Nicht so „Die Hebamme“. Der Spielfilm, der im kommenden Frühjahr im Fernsehen läuft, spielt in Marburg.

Voriger Artikel
Protest gegen Parkplatz-Reform
Nächster Artikel
Linke wählen Janis Ehling und Ingeborg Cernaj

Josefine Preuß ist mit der TV-Serie „Türkisch für Anfänger“ bekannt geworden. In „Die Hebamme“ spielt sie die junge Gesa im Marburg des Jahres 1799.

Quelle: Sebastian Kahnert
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr