Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ehrendoktorwürde an den Dalai Lama könnte ein Nachspiel für Marburger Universität haben

Marburg Ehrendoktorwürde an den Dalai Lama könnte ein Nachspiel für Marburger Universität haben

Unmittelbar nachdem der Dalai Lama von der Philipps-Universität Marburg die Ehrendoktorwürde erhielt, brachen zwei chinesische Universitäten die Kooperation mit dem Marburger Fachbereich Medizin ab.

Voriger Artikel
„Ice Age“ und „Harry Potter“ vorn in der Zuschauergunst
Nächster Artikel
Kandidaten stellen sich den Wählern

Uni-Präsident Volker Nienhaus sowie die Anglistik-Professorin und Dekanin Sonja Fielitz überreichten die Ehrendoktorwürde an den Dalai Lama. Nienhaus mutmaßt, dass dies für die chinesische Regierung Anlass war, einen Uni-Austausch zu verhindern. Archivfoto

Marburg. Marburger Studenten, die zu einem Auslandspraktikum nach China fliegen wollten, mussten am Flughafen ihre Visa abgeben und zurückkehren, berichtete der Marburger Medizin-Professor Harald Renz.

Chinesische Studenten, die in Marburg Famulaturplätze erhalten hatten, durften laut Renz nicht ausreisen. Er sowie Uni-Präsident Volker Nienhaus werten diese Aktion als chinesische Politik im Zusammenhang mit der Ehrung des religiösen Oberhaupts der Tibeter.

Nienhaus hat einen Brief an den chinesischen Kulturattaché in Deutschland sowie an die Hochschulen geschrieben, wartet aber noch auf Antwort.

von Anna Ntemiris

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marburg

Uni-Präsident Volker Nienhaus bemühte sich im Uni-Senat diplomatisch über die Kooperation mit chinesischen Universitäten zu berichten. Diese war nach der Ehrung des Dalai Lama kurzzeitig unterbrochen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr