Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ehepaar stirbt nach Unfall bei Bauerbach

L3088 Ehepaar stirbt nach Unfall bei Bauerbach

Auf der L3088 ist es am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Unfall an einer Kreuzung bei Bauerbach gekommen. Dabei wurden sechs Personen verletzt, zwei davon verstarben später in einer Klinik.

Voriger Artikel
Brand in Gartenhütte
Nächster Artikel
Gemeinsam die Vielfalt anerkennen
Quelle: Florian Gaertner

Marburg.  Rettungskräfte hatten den eingeklemmten Fahrer eines roten Golfs aus seinem Auto befreit und ihn anschließend reanimiert. Der 83-jährige Mann erlag jedoch später seinen Verletzungen. Auch seine 79-jährige Frau starb noch am Abend.

Foto: Florian Gaertner

Zur Bildergalerie

Der aus Schröck kommende rote Golf der beiden Todesopfer war an der Kreuzung in Bauerbach mit einem in Richtung Großseelheim fahrenden blauen Mercedes zusammengestoßen. Dabei wurden auch die vier Fahrzeuginsassen des anderen Autos verletzt. Aufseiten der Einsatzkräfte kamen unter anderem zwei Rettungshelikopter zum Einsatz.

 

Da in dem Golf ältere Menschen unterwegs waren, wurde am Unfallort über Konzentrationsschwäche als mögliche Ursache spekuliert. Ein Gutachter wurde zur Aufklärung an die Unfallstelle gerufen, konnte aber zunächst nicht klären, wie es zu dem Zusammenprall kam.

Die L3088 war rund um die Unfallstelle bis etwa 18.30 Uhr auf beiden Spuren gesperrt.

von Peter Gassner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfall an Bauerbacher Kreuzung
An der Kreuzung L 3088/Bauerbach-Schröck wurde am Sonntagnachmittag ein Radfahrer angefahren.

Ein Radfahrer wurde am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Landesstraße 3088 in Höhe der Kreuzung Bauerbach-Schröck schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr