Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Dirk Vaupel bleibt Ortsvorsteher

Dirk Vaupel bleibt Ortsvorsteher

Am vergangenen Freitag kam der neu gewählte Ortsbeirat Wehrda zur konstituierenden Sitzung zusammen.

Voriger Artikel
Tausende flanieren bei Traumwetter durch Marburg
Nächster Artikel
Experten wollen die „Kirchen im Dorf lassen“

Das Foto zeigt hinten von links: Dr. Dieter Dörnemann, Johannes Linn, Christiane Dörbecker, Rüdiger Bergmann, Roger Pfalz, Rolf Usinger. Vorne von links: Jan Woscidlo, Dirk Vaupel, Dr. Mohammad Reza Malmanesh.

Quelle: Sonja Achenbach

Wehrda. Johannes Linn von den Linken, Jan Woscidlo von der CDU und Dr. Mohammad Reza Malmanesh von der SPD zogen nach der Wahl Ende März erstmals in den Ortsbeirat ein. Zu diesem Erfolg gratulierte ihnen Ortsvorsteher Dirk Vaupel gleich zu Beginn der konstituierenden Sitzung.

Gleich zwei der drei zu besetzenden Posten des Ortsvorstandes wurden mit den neuen Gesichtern des Ortsbeirats besetzt. Jan Woscitlo wurde einstimmig mit zwei Enthaltungen in das Amt des Schriftführers gewählt. Gemeinsam mit Dr. Mohammad Reza Malmanesh, der mit allen neun Stimmen einstimmig zum stellvertretenden Ortsvorsteher gewählt wurde, wird er in der kommenden Legislaturperiode den Ortsvorsteher bei seiner Arbeit unterstützen.

von Sonja Achenbach

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr