Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

"Bürger" nehmen SPD-Angebot an

Die „Zählgemeinschaft“ ist perfekt

Die „Bürger für Marburg“ (BfM) haben am Montagabend auf einer erweiterten Fraktionssitzung mit großer Mehrheit das Angebot der SPD angenommen, gemeinsam eine „Zählgemeinschaft“ zu bilden.

Seit Montagabend ein politisches Paar: Andrea Suntheim-Pichler von den Bürgern für Marburg und der Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD).

© Archivbild

Marburg. Details der Zusammenarbeit sollen in der kommenden Woche verhandelt werden, sagte BfM-Fraktionsvorsitzende Andrea Suntheim-Pichler. Gemeinsam haben SPD und Bürger für Marburg 21 der 59 Sitze im Stadtparlament.
Zumindest für die Verabschiedung eines Haushalts und die Wahl hauptamtlicher Magistratsmitglieder sind 30 Stimmen notwendig. Auswirkungen hat die Zählgemeinschaft aber direkt für die Wahl der ehrenamtlichen Magistratsmitglieder: Gehen SPD und „Bürger“ eine Listenverbindung ein, entsenden sie fünf Mitglieder in den ehrenamtlichen Magistrat.

Einschließlich der drei hauptamtlichen Magistratsmitglieder Dr. Spies (SPD), Dr. Kahle (Grüne) und Dr. Weinbach (SPD) hätten SPD und Grüne im Magistrat damit eine Mehrheit von sieben der 13 Stimmen.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: "Bürger" nehmen SPD-Angebot an – Die „Zählgemeinschaft“ ist perfekt – op-marburg.de