Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der Spaß ist mehr als vier Euro wert

Rätselraten Der Spaß ist mehr als vier Euro wert

Wir stellen uns der Herausforderung und hoffen mit Ihrer Hilfe herauszufinden, was das für ein Koffer ist. Hier einige Hinweise:

Voriger Artikel
Mogelpackung Inklusion
Nächster Artikel
Schul-Fans applaudieren zum Ehrentag

Der Koffer ist 20 Zentimeter breit, fünf hoch und vom Griff hinab zum Boden misst er 15 Zentimeter. Er macht einen hochwertigen Eindruck, aber ob Dieter Wendt ein Schnäppchen gemacht hat, weiß er noch nicht.
Vier Euro hat der Rentner für den mysteriösen Werkzeugkoffer bezahlt. Auf einem Flohmarkt in Norderstedt bei Hamburg. Obwohl – oder besser gesagt – gerade weil er keine Ahnung hatte, wofür das Ding gut ist.

Internetsuche nach einem "Ding"

„Mir macht so etwas Spaß. Ich habe schon oft gemeinsam mit den Verkäufern auf Flohmärkten überlegt, was der Zweck ihrer Artikel sein könnte“, erzählt Wendt. Auf dem Koffer steht kein Markenname und keine Typbezeichnung, die einzigen Zeichen hat er auf dem Imbusschlüssel gefunden: „Chrom-Vanadium 6.“ Das sagt aber nicht mehr, als dass es sich um ein hochwertiges Werkzeug handelt – Vanadium macht sogenannte Chrom-Vanadium-Stähle besonders widerstandsfähig.

Neben dem Inbusschlüssel lassen sich in dem Koffer noch eine Metallbürste mit einem Dorn am hinteren Griffende und acht Madenschrauben identifizieren. Wozu die Messing-Spitzen mit dem Gewinde genutzt werden könnten – keine Ahnung.
Bisher hat Wendt noch immer herausgefunden, was er gekauft hat, doch diesmal ist er ratlos. Nachdem seine Freunde auch nicht weiter wussten, ging der gelernte Rundfunk- und Fernsehtechniker ins Internet. Nur, wonach sucht man, wer nur ein Bild ohne Namen hat? Wendt suchte offenbar nach dem „Ding“ an sich – und stieß auf die OP-Serie „das Ding“.

Ihre Hilfe ist gefragt

Wir in der Redaktion waren fasziniert und begaben uns auch auf die Suche nach einer Erklärung.
Die Entrümpelungs-Expertin Monika Mengel von „Krims-Krams-Marburg“ wusste genauso wenig weiter, wie der Elektronik- und Computerfachmann Patrick Falk von EBC Marburg. Einen Hinweis bekamen wir von Jörg Schmidt von der Firma Viessmann in Allendorf. Doch was Experten mit diesem Koffer machen und wozu die Einzelteile darin taugen, wissen wir noch nicht.
Bisher haben wir in der Redaktion immer gewusst, was wir Ihnen in den Bilderrätseln der Fotoserie „das Ding“ präsentierten. Weil wir diesmal auf Ihre Hilfe angewiesen sind, um wiederum Dieter Wendt zu helfen, setzen wir eine Belohnung aus: Wer uns erklärt, wozu dieser Koffer da ist, bekommt das buchgewordene Ergebnis unserer preisgekrönten Fotoserie „100 Leute, 100 Leben“.

  • Belohnung: Das Buch zur Serie "100 Leute -100 Leben"
  • Schreiben Sie uns eine Mail an online@op-marburg.de oder rufen Sie uns an unter 06421/409376
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr