Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gewinnspiel

Der OP-Adventskalender startet

Leser können täglich ein Türchen öffnen und gewinnen. Die Teilnahme ist über Telefon und Internet möglich.

Heimische und überregionale Firmen haben in Zusammenarbeit mit der OP die Preise gestiftet. Welche Preise sich hinter den einzelnen Türchen verbergen, wird erst Tag für Tag preisgegeben, denn jeden Tag wird nur ein Türchen geöffnet.

Nur so viel sei verraten: Es ist wieder eine vielseitige Mischung aus Kultur und Wirtschaft, Einzelhandel und Gastronomie. Wer gewinnen will, muss täglich eine Frage beantworten, deren Antwort sich durch intensive Lektüre der Oberhessischen Presse fast von selbst ergibt. Die Lektüre lohnt sich also bis Weihnachten doppelt – für die tägliche Information und den Gewinn wertvoller Preise. Täglich wird eine Frage mit dem dazugehörigen Gewinn veröffentlicht.

Wer an der Verlosung teilnehmen will, kann dies auf zwei Wegen tun. Werktags bis 18 Uhr und sonntags bis 16 Uhr sind die Türchen hier auf der Internetseite geöffnet. Dort einfach Türchen anklicken und Antwort, Name und Adresse eingeben. Wer telefonisch teilnehmen will, kann täglich von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 06421/409-222 die Antwort durchgeben.

Wichtig ist dabei, dass Sie Ihren kompletten Namen mit Anschrift und Telefonnummer angeben – und natürlich die richtige Lösung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

So und jetzt los, viel Glück bei der Teilnahme.

von unseren Redakteuren

Hier geht es zum OP-Adventskalender.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

8 Wochen lesen




Anzeige

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Fliegen, Reiten, Hundetraining


Zur Anmeldung für die Kinder-Ferienaktionen der Oberhessischen Presse

Der Online-Shop der OP




zur Galerie

Die Bildergalerie

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau

Suchen Sie eine Wohnung?




zur Galerie

Willkommen im Leben:

Kommentare




Die OP-Serien

Wie man ungarische Zwetschgenknödel macht, erklärt die Wehrdaerin Friederike Haack. Zwetschgen

Ungarische Knödel

Ob Pflaumen, Stachelbeeren oder Kastanien – Friederike Haack hat immer ein Rezept parat. Heute verrät die Rentnerin nicht nur ihr Pflaumen-Quark-Kuchen-Rezept, sondern auch das Zwetschgenknödel-Rezept aus ihrer Heimat Ungarn. mehr