Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„Der KV gehört auf die Füße getreten“

Ärztliche Versorgung „Der KV gehört auf die Füße getreten“

Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung den ärztlichen Bereitschaftsdienst so weit eingedampft hat, dass von einst vier nur noch eine Zentrale im Landkreis existiert, stehen neue Einschnitte bevor. Ein Thema für den Kreistag.

Voriger Artikel
Tolle Tage steuern auf ihren Höhepunkt zu
Nächster Artikel
Marburger sind „stark wie noch nie“

Klare Sache für SPD-Gesundheitspolitiker Dr. Thomas Spies: Wenn die Kassenärztliche Vereinigung die Patientenversorgung im ärztlichen Bereitschaftsdienst nicht sicherstellen kann, dann muss jemand anderes diesen Auftrag erfüllen.

Quelle: Nadine Weigel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr