Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Das Spiel um die „Goldene Mistgabel“

Kreisreiterball Das Spiel um die „Goldene Mistgabel“

Über 400 Reiter trafen sich im Haus des Gastes in Gladenbach, um gemeinsam die vergangene Turniersaison zu feiern. Erstplatzierte des Kreisreiterbundes wurden geehrt.

Voriger Artikel
Pulp-Fiction-Burger
Nächster Artikel
Wo in der Innenstadt sollen neue Parkplätze entstehen?

Der neue Vorstand des KRB Marburg-Biedenkopf: Jana Bethke (von links), Beate Schridde, Sandra Krieger, Thorsten Engelbach und Nina Bernhammer.

Quelle: Madeleine Kempf

Gladenbach. Der Kreisreiterball des Kreisreiterbundes (KRB)Marburg-Biedenkopf ist fester Bestandteil im Kalender der aktiven Reitsportler im Landkreis. In diesem Jahr wurde er vom Verein der Pferdefreunde Gladenbach und Umgebung ausgerichtet. Neben zahlreichen Ehrungen, die durch die beiden Vorsitzenden des KRB durchgeführt wurden, sorgten die Pferdefreunde Gladenbach für ausgelassene Stimmung.

Gunthard Koch wurde für 25 Jahre als Vorsitzender des KRB ausgezeichnet, Gerhard Hanke für über 30 Jahre Vorstandsarbeit. Auch Jens Ried, Konrad Weimar und Ingo Wagner wurde für ihr Engagement gedankt. Der neue Vorstand nutzte den feierlichen Rahmen und stellte sich den Reiterfreunden vor: Thorsten Engelbach übernimmt den Vorsitz, Sandra Krieger ist zweite Vorsitzende. Beate Schridde kümmert sich als Sportwartin um alle sportlichen Belange, und Jana Bethke pflegt in Zukunft als Kassiererin die Kasse. Schriftführerin ist Nina Bernhammer.

Erfolgreiche Sportler

Neben Ehrungen innerhalb des Kreisreiterbundes, gab es auch viele Sportler auszuzeichnen, die außerhalb der Kreisgrenzen erfolgreich waren. Viele Reiter gingen zum Beispiel im Dezember auf dem Internationalen Festhallen Reitturnier in Frankfurt an den Start: Das Team Linus Georg Weber (RSC Dagobertshausen), Tonia Seipp (RFV Wollmartal) und Nicola Pohl (RSC Dagobertshausen) platzierte sich im Teamspringen auf dem dritten Rang.

Auch die Kleinsten schnupperten Turnierluft in diesem internationalen Ambiente: Tessa Schröder (RC 2002 Kirchhain) siegte im Nürnberger Burgpokal der Führzügelklasse und erreichte Platz zwei in der Siegerrunde. Marie Theresa Pohl (RV Burgwiesen Bürgeln) und Marie Helena Simon (RFV Mengsberg 1948) nahmen die Silbermedaille mit nach Hause. Linus Georg Weber wurde außerdem für seinen Hessenmeistertitel der Junioren im Springen geehrt. Er nahm, wie auch Tina Schröder (RC 2002 Kirchhain), Alexandra Appel (RV Burgwiesen Bürgeln), Leon Bernhammer (RSV Sterzhausen) und Dr. Maren Schwickardi-Jerrentrup erfolgreich an den Verbandsmeisterschaften von Kurhessen-Wal-deck in Korbach teil.

Die Vielseitigkeitsmannschaft des KRB, bestehend aus Udo Wysk (RC Hof Mondschein Rauschenberg), Johanna Hüttich (RFV Wetschaftstal), Markus Schautes (RFV Oberlahntal) und Beate Schridde (RV Wehrshausen) konnten auf den Hessenmeisterschaften den vierten Platz erreichen. Fast vier Stunden lang wurden zahlreiche erfolgreiche junge Reiter und Fahrer geehrt und ausgezeichnet. Ein Highlight für das anwesende Publikum war das Spiel um die „Goldene Mistgabel“, die sich am Ende die Studentenreiter Marburg sicherten.

 
Ehrungen der Erstplatzierten

Ehrungen im Kreisreiterbund:

Grundring: RSV Steinmühle (Jana Vollhardt, Sophie Elmshäuser, Nina Schacht, Aylin Cosar, Alischa Buurmann, Trainerin: Beate Schridde), Jugendcup: RSV Sterzhausen (Lara Bork, Eva Verstappen, Sarah Gnau, Finja Trusheim, Marlena Lenz, Trainerin: Sandra Krieger)

Kreismeisterschaft im Vierkampf:

Bambini: Tom Stauber (RSV Steinmühle), Klasse E:   Eva Verstappen (RSV Sterzhausen), Klasse A: Janna Schautes (RFV Oberlahntal)

Einzel-Kreismeisterschaft Dressur:

Leistungsklasse (LK) 0: Maja Kuhl (RFV Oberweimar), LK 6: Melanie Meyer (RSV Steinmühle), LK 5: Lara Hartmetz (Verein d. Pferdefr. Gladenbach) , LK 4: Tina Schröder (RC 2002 Kirchhain), LK 2 und 3: Mira Sack (RSC zur Schmiede Momberg)

Mannschaftskreismeisterschaft Dressur:

Dressurreiter-WB: RSV Sterzhausen (Mannschaftsführer: Sandra Krieger; Hanna Süsser, Gina-Vanessa Rösing, Marlena Lenz, Josefina Erbes), Klasse A: RSC zur Schmiede Momberg (Mannschaftsführer: Annika Bachmeier; Katja Hübscher, Kristin Görge, Melanie Schwalm, Mira Sack)

Einzel-Kreismeisterschaft Springen:

 LK 0: Paula Schäfer (RFV Weißer Stein Wehrda), LK 6: Maya Hasselbach (RFV Wetschaftstal), LK 5: Maximilian Koch (Verein d. Pferdefr. Gladenbach), LK 4: Alexandra Steinhaus-Schumacher (RSC zur Schmiede Momberg), LK 2 und 3: Tonia Seipp

Mannschaftskreismeisterschaft Springen:

Stilspring-WB: RSV Sterzhausen (Hanna Süsser, Eva Verstappen, Marlena Lenz, Josefina Erbes), Klasse A: RSV Sterzhausen (Stefanie Bau, Leon Bernhammer, Selina Onderka, Lena Thiel)

Kreismeisterschaft im Fahren:
Fahrpferde Einspänner Klasse M: Andreas Hielscher (RFV Burgwald-Oberrosphe), Klasse A: Wibke Emmerich (RFV Oberweimar), Fahrpferde Zweispänner Klasse A: Heinz-Kurt Müller (RFV Angelburg u. Umg.), Fahrponys Einspänner Klasse A: Mona Sauer (RFV Wollmartal), Fahrponys Zweispänner Klasse M: Hartmut Henkel (RFV Rauschenberg),  Klasse A: Mona Sauer

Kreismeisterschaft Vielseitigkeit:

LK 0: Miriam Albers (RV Hofacker Niederweimar), LK 6: Lisa-Marie Krauskopf (RFV Wollmartal),  LK 5: Johanna Hüttich

Kreispferdechampionat:

Dressurpferde Klasse A : Sivari, Mira Sack, Klasse L: Like a Diamond, Sabine Sack (RFV Mengsberg 1948), Springpferde Klasse A: Vermont, Heinrich Böth (RFV Oberweimar),  Klasse L: Cosima, Katharina Eitel (RV Wehrshausen)

von Madeleine Kempf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr