Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Das Ringen um Einfluss im Magistrat

Stadtparlament Das Ringen um Einfluss im Magistrat

Das neue Stadtparlament wird am Freitag erstmals zusammenkommen. Nach rund drei Monaten Pause beginnt die kommunalpolitische Arbeit – und personell wie strukturell gibt es Veränderungen.

Voriger Artikel
Liberale und Bürgerliste verschmelzen
Nächster Artikel
„Monte-Carlo-Deal“ am Amtsgericht

Die designierte Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk war Stellvertreterin von Heinrich Löwer und scheute im vergangenen Jahr nicht den Konflikt mit Parteifreunden, als es um den Sinn von Einrichtung der Innenstadt-Ortsbeiräte ging.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr