Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Das Biegenviertel erhält eine Kirche

Marburg in alten Bildern Das Biegenviertel erhält eine Kirche

Das Biegenviertel, wie es bis lange nach dem Zweiten Weltkrieg aussah: ohne den markanten Kirchturm von St. Peter und Paul, ohne Stadthalle und ohne Hörsaal- und Verwaltungsgebäude der Universität.

Voriger Artikel
Arme Ritter und reichlich „Quetsche“
Nächster Artikel
Frühaufsteherin verjagt Einbrecher

Das Biegenviertel im Jahr 1957: Die Vorbereitungen für den Bau der Kirche St. Peter und Paul laufen bereits, das Hörsaalgebäude der Universität wurde erst 1960, die Stadthalle im Jahr 1969 eröffnet.

Quelle: Archiv St. Peter und Paul

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr