Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Dachstuhl in Bortshausen abgebrannt

Feuerwehreinsatz Dachstuhl in Bortshausen abgebrannt

Ein Anwohner bemerkte am Montag gegen 21.35 Uhr Feuerschein im Obergeschoss eines Fachwerkhauses in der Bodenfeldstraße und benachrichtigte sofort die Feuerwehr und die Polizei.

Voriger Artikel
Köderfunde verunsichern Hundehalter
Nächster Artikel
Faszinierende Fotos aus fernen Ländern

Ein Wohnhaus in Bortshausen brannte.

Quelle: Michael Hoffsteter

Bortshausen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten mit 45 Einsatzkräften an. Die Feuerwehrleute retteten zwei Hunde unverletzt aus dem Gebäude. Alle vier Bewohner waren nicht daheim, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie kommen zunächst bei Nachbarn und Freunden unter, da das Haus durch den Brand vorübergehend unbewohnbar ist.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Marburg untersuchen den Brandort, sobald ein gefahrloses Betreten wieder möglich ist.

Nach ersten vorläufigen und groben Schätzungen dürfte durch das Feuer ein Gesamtschaden in deutlich fünfstelliger Höhe entstanden sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr