Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
DLRG fischt verrostete Räder aus Lahn

Putzaktion DLRG fischt verrostete Räder aus Lahn

Seit Samstag sind die Lahnwiesen in Marburg wieder ein Stück sauberer. Aber nicht, weil keiner mehr seinen Müll liegen lässt, sondern weil etwa 60 Menschen freiwillig und gemeinsam den Uferbereich der Lahn aufgeräumt haben.

Voriger Artikel
Wer beerbt Lena?
Nächster Artikel
Resolution gegen Schließung von Ämtern verabschiedet

An der Mensabrücke fanden die Taucher der DLRG verrostete Fahrräder in der Lahn. Auch Bürger beteiligten sich an der ehrenamtlichen Putzaktion.

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Die Lahnwiesen sind ein kleines Naherholungsgebiet mitten in der Stadt Marburg. Viele Spaziergänger genießen bei schönem Wetter die gemütliche Atmosphäre an der Lahn. Junge Familien und Freunde treffen sich auf den Wiesen, um dort zu grillen, Sport zu machen oder sich zu sonnen. Getrübt wird die Idylle nur von Abfall, den manche Menschen gedankenlos liegen lassen.

Um ihre Lahnwiesen sauber zu halten und ein Zeichen zu setzen, befreiten am Samstag 40 Marburger die Lahnwiesen von Abfall. Mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllgreifern ausgerüstet waren 24 Gruppen in der Uferstraße, bei den Lahnterrassen, im Bürgerpark beim Aquamar und auf den Wiesen an der Gisselberger Straße unterwegs.

Auf der Lahn räumten 15 Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) auf und bargen mit Tauchern und Booten einige verrostete Fahrräder aus dem Wasser. Die Mitarbeiter des Dienstleistungsbetriebs Marburg (DBM) sammelten die vollen Müllsäcke ein.

von Patricia Kutsch

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr