Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
"Christkind" heißt Mara

Marburg "Christkind" heißt Mara

Das Christkind des Landkreises heißt Mara und wurde am Heiligen Abend im Diakonie-Krankenhaus im Marburger Stadtteil Wehrda geboren.

Voriger Artikel
In Erinnerung an Mieze und Bello
Nächster Artikel
Botschaft von Hoffnung und Frieden

Silvia und Michael Weber aus Dautphetal mit ihrem ganz persönlichen Christkind Mara, das am 24. Dezember geboren wurde.

Marburg . Eigentliche sollte der Geburtstermin der kleinen Mara der 27. Dezember sein. Das kleine Mädchen, das zukünftig in Dautphetal zu Hause sein wird, erblickte allerdings mit einer Größe von 50 Zentimetern und einem Gewicht von 3.380 Gramm bereits an Heiligabend um 5.48 Uhr im Diakonie-Krankenhaus in Wehrda das Licht der Welt.

Die Eltern Silvia und Michael Weber aus Dautphetal sind wohlauf und freuen sich über den Nachwuchs. Es ist das erste Kind des jungen Paares. „Ein schöneres Weihnachtsgeschenk kann es nicht geben“, sind sich die stolzen Eltern einig.

von Elisabeth Malkmes

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr