Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Camp Cappel bewegt die OP-Leser

OP-Themenhitliste 2015 Camp Cappel bewegt die OP-Leser

Die Einrichtung des Flüchtlingscamps in Cappel war für die OP-Leser das wichtigste Thema des vergangenen Jahres. Das ergab unsere Mitmachak­tion „Jahresbilanz 2015“.

Voriger Artikel
Anlaufstelle der Flüchtlingshilfe zieht um
Nächster Artikel
Filmriss nach ausgiebiger Kneipentour

Die Errichtung des Flüchtlingscamps im Marburger Stadtteil Cappel (großes Foto) war das wichtigste Thema im zurückliegenden Jahr in Marburg für die OP-Leser.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Die Flüchtlingsthematik war im Jahr 2015 das Thema in Deutschland, das mit Abstand die meisten Schlagzeilen produzierte. Hunderttausende von Menschen aus Krisenregionen kamen als Flüchtlinge nach Deutschland – vor allem über das Mittelmeer und die Balkan-Route.

Spätestens seit der Einrichtung des Camps Cappel im Sommer wurde das Thema auch in Marburg richtig sichtbar. Die Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung war kurzfristig notwendig geworden, weil die hessische Gesamt-Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Gießen zwischenzeitlich aus allen Nähten platzte.

Unmut über Nordstadt-Verkehrsführung

Mittlerweile stehen auf dem Camp-Gelände in Cappel sogar winterfeste Holzhäuser, und eine Vielzahl von ehrenamtlichen Helfern kümmert sich zusätzlich mit um die dort untergebrachten mehreren hundert Flüchtlinge.

Nur knapp hinter diesem alles beherrschenden Thema rangiert auf Platz zwei in der Bewertung der OP-Leser das Thema „Neue Verkehrsführung in der Nordstadt“. Der Verkehrsversuch der rot-grünen Rathaus-Mehrheit sorgt seit Ende vergangenen Jahres vor allem bei Autofahrern für Unmut, weil er vor allem am Anfang zu langen Rückstaus in der Bahnhofstraße führte. Viele Teilnehmer an der OP-Aktion „Jahresbilanz 2015“ schrieben ausdrücklich bei ihren Wünschen für 2016, dass sie sich über eine Rücknahme des Verkehrsversuchs freuen würden.

Bereits mit deutlichem Abstand auf Platz drei folgt eine positive Nachricht aus 2015: die Eröffnung des Partikeltherapiezentrums auf den Lahnbergen. Nach einer jahrelangen Hängepartie war das Großprojekt des Rhön-Klinikums und der Uni Marburg dank der Unterstützung der Krebsforscher von der Uni Heidelberg doch noch ins Laufen gebracht worden.

Aufregung über Masernausbruch ist verflogen

Platz vier, fünf und sechs belegen in dieser Reihenfolge die Themen „Vitos-Bebauung“, „Dr. Thomas Spies wird neuer Oberbürgermeister“ und „Stadthalle wird deutlich teurer“. Auf den Plätzen sieben bis zehn folgen das Aus für den Marktfrühschoppen (7), der Freispruch im Totschlagprozess nach dem tödlichen Messerstich eines Studenten in der Oberstadt (8), das Aus für den Windkraftstandort Lichter Küppel (9) sowie der Streik der Erzieherinnen und Lokführer.

Die geringste Wertigkeit in der OP-Themenhitliste 2015 bescheinigten die OP-Leser dem Masernausbruch an der Waldorfschule (Platz 11) sowie der Nachricht von der Gewerbesteuernachzahlung in Höhe von 41 Millionen Euro.

von Mandred Hitzeroth

 
Auch das Thema „Neue Verkehrsführung in der Nordstadt“ hat die Leser der OP im vergangenen Jahr sehr beschäftigt. Archivfoto: Ruth Korte
 
Gewinnspiel

Knapp 150 Leser beteiligten sich per Coupon und online an unserer Umfrage. Wir bedanken uns herzlich für diese rege Teilnahme. Als kleines Dankeschön gibt es für einige der Teilnehmer einen Gewinn. Folgende Preisträger wurden gezogen:

Der Hauptpreis – ein Trekstor Xintron i10.0 Zoll 3G Tablet geht an Anna Köster aus Kirchhain.

Je ein DVD-Paket „Marburg von 1925 bis 2005“ und „Marburg extra“ geht an Anne Beyer , Michael Horstmann und Annika Langer (alle Marburg) sowie Birgit Geßner (Lahntal).

Je ein Buchpaket „Besser Esser“ erhalten: Helga Bernd t, Sylvia Neumann und Iris Burmeister (alle Marburg) sowie Iris Steitz (Fronhausen) und Friedhelm Hartmann (Dautphetal).

Je einen „Marburg“-Gutschein zu je zehn Euro erhalten: Rosel Schade , Miriam Gzara-Ajaga und Waltraud Czieslik (alle Marburg) sowie Heidi Reuter (Wohratal) und Michael Marsch (Ebsdorfergrund).

Alle Preise werden den Gewinnern in den kommenden Tagen zugeschickt.

 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr