Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bürger entscheiden über Klimaschutz-Projekte

Voting läuft Bürger entscheiden über Klimaschutz-Projekte

Von Juli bis September lief unter dem Motto „Klimaschutz gemeinsam“ der Wettbewerb „Bürgerprojekte zum Klimaschutz“, organisiert vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg. Nun können die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, welche zehn Projekte die Förderung von insgesamt 10000 Euro erhalten.

Marburg. Insgesamt wurden 26 verschiedene Projekte in den vier Kategorien „Einzelpersonen“, „Vereine und Organisationen“, „Bildungsträger“ sowie „kleine und mittlere Unternehmen“ vorgeschlagen. Die Projektpalette ist bunt: klimafreundliche Gottesdienste, ressourcensparende Reparaturwerkstatt, klimafreundlicher Ernährungsführerschein, Solartankstelle, um nur einige zu nennen. „Wir können nur gemeinsam unsere Klimaschutzziele erreichen. Die eingereichten Projekte zeigen, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, zum Klimaschutz beizutragen. Sie zeigen auch, dass sich viele Menschen Gedanken rund um das Thema machen und Ideen entwickeln“, stellte Landrätin Kirsten Fründt anerkennend fest. Mit dem Wettbewerb solle das Engagement der Bürgerinnen und Bürger gewürdigt und unterstützt werden.

Nach Einsendeschluss wurden die Projekte zunächst von einer achtköpfigen Jury bewertet. Die Entscheidung, welche zehn Projekte den Zuschuss von je 1000 Euro bekommen, liegt jetzt bei den Bürgern im Landkreis.

Die Abstimmung läuft im Internet unter www.klimaschutz.marburg-biedenkopf.de/abstimmung, per Voting unter Telefonnummer 06421/4051447 oder per E-Mail an buergerprojekte@marburg-biedenkopf.de. Weitere Informationen zu den Bürgerprojekten gibt es im Internet unter www.klimaschutz.marburg-biedenkopf.de/buergerprojekte. Dort werden die einzelnen Projekte eingehend beschrieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg