Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bruce Willis soll in Marburg bösen Wolf jagen

Kino Bruce Willis soll in Marburg bösen Wolf jagen

Auf die Jagd nach dem bösen Wolf soll sich Hollywood-Actionstar Bruce Willis als Polizist Pat Quinn in dem Film „Grimm“ begeben.

Voriger Artikel
Kreis warnt vor Panik
Nächster Artikel
Stadträtin freut sich über gesunden Sohn
Quelle: OP

Marburg. Schauplatz des Spielfilms, der im zweiten Halbjahr gedreht werden soll, ist das „beschauliche Kaff“ Marburg, wie es in einer ersten Ankündigung der Produktionsfirma heißt. Auch wenn die Namensähnlichkeit zu Marburg an der Lahn nicht zu leugnen ist und die Charakterisierung der Stadt aus Sicht mancher durchaus zutreffend sein könnte, ist der Schauplatz doch nur die fiktive Stadt Marburg im US-Bundesstaat Massachussetts.

So wird wohl Bruce Willis nicht vor der malerischen Kulisse der Marburger Oberstadt zu sehen sein. Für die Marburger Stadtwerbung könnte sich das Zustandekommen des Spielfilms dennoch als werbewirksam erweisen. Denn in diesem Jahr sammelt Marburg mit dem „Grimm“-Jahr eine Vielzahl von Erfahrungen bei der „Vermarktung“ der Brüder Grimm. In dem Horror-Thriller „Grimm“ sollen verschiedene Märchen der Brüder Grimm in verfremdeter Form auftauchen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr