Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Brandanschlag schockt Burschenschaft

Staatsschutz ermittelt Brandanschlag schockt Burschenschaft

Ein versuchter Brandanschlag auf das Haus der Marburger Studentenverbindung "Alemannia" beschäftigt den Staatsschutz.

Voriger Artikel
Neue Hoffnung für Marburger Schulamt
Nächster Artikel
Acht Gruppen werben für den Kreis

Den Slogan „Wir kriegen Euch alle!“ haben Unbekannte an die Mauer des Anwesens der Studentenverbindung Alemannia gemalt. Die Burschenschafter sind schockiert über den dazugehörigen Brandanschlag.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Zwei direkt an einem Haus stehende Mülltonnen steckten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch, 15. Juni, im Hainweg an.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Tonnen brannten zwischen 3 Uhr und 7 Uhr komplett ab. Durch den Ruß wurde zudem die Hausfassade an der Wand leicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein Kabel an der Wand verschmorte vollständig.

Erst am Mittwochmorgen bemerkten Hausbewohner den Schaden und schalteten die Polizei ein. Bei dem Anwesen handelt sich um ein Wohnhaus der Burschenschaft Alemannia. In der Nacht schliefen dort mehrere Studenten, die ohne Blessuren davon kamen.

 

Die Unbekannten hinterließen außerdem mit Farbe eine Drohbotschaft an der Wand. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei 500 Euro. Die Burschenschaft Alemannia selbst beziffert den Schaden auf „mehrere zehntausend Euro". Personen wurden nicht verletzt. Die Kripo ermittelt nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

Vermutlich besteht ein Zusammenhang mit einem weiteren Vorfall am Mittwoch, 15. Juni, in der Lutherstraße. Dort beschädigten Unbekannte gegen 4.15 Uhr an einem anderen Verbindungshaus die Scheiben der Eingangstür.

Die Kripo hofft nun, dass verdächtige Personen/Fahrzeuge vor oder nach den Vorfällen im Nahbereich der Häuser aufgefallen sind. Zeugen melden Hinweise bitte dem Staatsschutz der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr