Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Brand in der Biegenstraße

Feuerwehreinsatz Brand in der Biegenstraße

Am Freitagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in die Marburger Biegenstraße gerufen worden.

Voriger Artikel
Schrägaufzug kommt nicht vor 2025
Nächster Artikel
82-Jährige am Zebrastreifen in Ockershausen angefahren

Die Feuerwehr löschte am Freitagmorgen einen Brand in der Biegenstraße.

Quelle: Florian Gaertner

Marburg. Um 7.45 Uhr ging ein Notruf bei der Marburger Feuerwehr ein. Der Anrufer berichtete von Rauchschwaden über einem Wohnhaus. Wie sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte herausstellte, hatte ein Sofa aus bislang unbekannter Ursache Feuer gefangen. Der Brand ereignete sich unter dem Dach des Hauses auf dem Spitzboden. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer schnell unter Kontroll. Die Feuerwehrleute meldeten, dass während des Einsatzes keine Bewohner des Hauses zugegen waren.

Die Biegenstraße wurde für den Einsatz kurzzeitig einseitig gesperrt. Über die Höhe des Schadens ist bislang nichts bekannt. Die Kripo Marburg übernahm die Brandermittlungen.

von Dennis Siepmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr