Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Box-Legende wird 70

Wolfgang Penzler Box-Legende wird 70

Wolfgang Penzler, der erfolgreichste Marburger Boxer, feierte am Mittwoch im Kreise seiner Familie seinen 70. Geburtstag.

Voriger Artikel
Marburg jubelt über Fernbus-Anbindung
Nächster Artikel
Drei Verletzte nach Überholmanöver

Der Kämpfer: Das Bild zeigt Wolfgang Penzler in jungen Jahren während eines Boxkampfes.

Quelle: Privatfoto

Marburg. Als „Fliege von der Lahn“ bestritt er in 24 Ring-Jahren rund 300 Kämpfe und erzielte zahlreiche Erfolge in der internationalen Klasse. Nach der „boxerischen Lehrzeit“ in Marburg, wo er 1957 erstmals in den Ring stieg, wechselte der Bundeswehr-Feldwebel Penzler sieben Jahre später zu „Ringfrei Frankfurt“.  Unter Trainer Artur Achenbach und dem Heeresinspekteur General Helmut Willmann brachte ihn sein Sport rund um den Erdball.

Die Liste der Erfolge ist lang: Deutscher Meister 1975, Deutscher Vizemeister 1969 und 1973, 25 Nationalmannschaftseinsätze, Bronze bei der Militär-WM und 18 Hessentitel unterstreichen die Klasse des Marburgers. Der Träger der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Box-Verbandes, der sich später zum Masseur, medizinischen Bademeister und Sport-Physiotherapeuten ausbilden ließ, hatte zu seiner besten Zeit in Hans Freistadt den größten Gegner im eigenen Land.

Penzler, der heute nur zwei Kilogramm über seinem Kampfgewicht von 51 Kilogramm liegt, hat inzwischen seinen Ruhestand angetreten – nach 51 Berufsjahren, zuletzt als medizinischer Bademeister in einem Marburger Fitnessstudio.
Heute engagiert sich Penzler für die Tierschutzpartei und die Tierrechtsorganisation Peta.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr