Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Boulevard verwandelt sich in eine Festmeile

Straßenfest in Marburg Boulevard verwandelt sich in eine Festmeile

Alle fünf Jahre eröffnet die Ketzerbachgesellschaft ihr Bachfest mit einem Konzert für einen wohltätigen Zweck.

Voriger Artikel
Louis Vuitton: DRK-Fall ist erledigt
Nächster Artikel
Vom ruhigen Folk bis zur bunten Hit-Show

Beim Ketzerbachfest im vergangenen Jahr hatten die Feiernden schönes Wetter. Es war das erste Fest in der neu gestalteten Ketzerbach. Archivfoto

Marburg. In gut einer Woche feiert die Ketzerbachgesellschaft vier Tage lang ihr 150. Bachfest. Zu diesem Anlass haben die Veranstalter ein vielfältiges Programm für jeden Geschmack zusammengestellt.

Zum Auftakt am Donnerstag, 2. Juli, findet in der Elisabethkirche ein Benefizkonzert zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe statt. Mitwirkende sind der Bezirkskantor Nils Kuppe, der Polizeichor Marburg und das Polizeiorchester des Landes Hessen, das mit 38 Musikern nach Marburg kommt. Deren Repertoire reiche von Jazz über Klassik bis hin zu Rock, berichtete Erich Möller, Ehrenpräsident der Ketzerbachgesellschaft gestern bei der Vorstellung des Programms. Die Ketzerbächer werden in historischen Kostümen die Spenden der Zuhörer entgegennehmen. Vor fünf Jahren seien 3 000 Euro zusammengekommen, so Erich Möller.

Ab Freitag müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Einschränkungen einstellen. Ab 8 Uhr werden zunächst die Parkplätze gesperrt, ab 12 Uhr auch die Fahrbahn stadteinwärts.

von Heike Horst

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr