Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Blitzer werden wieder aufgestellt

Bauarbeiten an der B 3 Blitzer werden wieder aufgestellt

OP-Recherchen bestätigen, was viele Autofahrer, die am Mittwoch auf der B 3 in Fahrtrichtung Norden unterwegs waren und im Bereich der Abfahrt Marburg-Süd auf 80 Kilometer pro Stunde abbremsen mussten, schon geahnt haben: Die Blitzer werden wieder aufgestellt.

Bauarbeiten an der B3: Die drei Blitzer, die im Oktober 2015  im Bereich der Abfahrt Marburg-Süd zerstört wurden, werden nun ersetzt.

Quelle: Ruth Korte

Marburg. Die drei Blitzer, die im Oktober 2015 im Bereich der Abfahrt Marburg-Süd zerstört wurden, werden wieder ersetzt. Dies bestätigte eine Sprecherin der INV-Verkerstechnik, die für den Bau von Verkehrsregelungsanlagen zuständig ist und von denen ein Auto im Baustellenbereich auf der B3 gesichtet wurde, auf Anfrage der OP: „Ja, die Blitzer werden wieder hergerichtet."

Wie schnell die Blitzer wieder stehen, ist nach Angaben der Firma noch nicht klar. "Sowas geht nicht von heute auf morgen, aber wir sind dabei", sagte die Sprecherin weiter. Laut Stadt ist bis Freitag die Inbetriebnahme geplant. "Nach anschließender Eichung geht die Anlage wieder in Betrieb", sagt Tina Eppler von der städtischen Pressestelle.

Die Täter wussten offenbar mit einem Bagger umzugehen. Von ihnen fehlt weiterhin jede Spur. Das bestätigte gestern der Marburger Polizeisprecher Martin Ahlich.

Mehr zum Artikel
Blitzer zerstört
Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen zerstörten unbekannte Täter diese drei Blitzer auf der B3. Foto: Tobias Hirsch

Unbekannte haben zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen drei Blitzer an der zweispurigen Bundesstraße 3, Fahrtrichtung Norden, im Bereich der Abfahrt Marburg-Süd zerstört.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr