Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Bildband zeigt die Schönheit der Stadt

Marburg-Buch Bildband zeigt die Schönheit der Stadt

Universitätsstadt Marburg“: So lautet der schlichte Titel des Marburg-Bildbands des Fotografen Klaus Laaser, der jetzt in einer dritten und erweiterten Auflage
erschienen ist.

Voriger Artikel
„Fachschaftspower“ legt zu
Nächster Artikel
Eine Macht im Marburger Fußball

Dieser Ausschnitt aus dem Bildband von Klaus Laaser zeigt einen Teil des Marburger Südviertels aus der Vogelperspektive.

Quelle: Klaus Laaser

Marburg. Die städtebauliche und landschaftliche Schönheit der Universitätsstadt Marburg hat es dem Marburger Fotografen Klaus Laaser schon länger angetan. Und so präsentiert er auch in der dritten Auflage seines Bildbands jede Menge von prachtvollen Marburg-Aufnahmen.

Los geht es übrigens mit einer Satelliten-Aufnahme der Stadt, die die Stadt auf einer Doppelseite von ganz, ganz oben zeigt. Dann folgen die von Laaser aufgenommenen Fotos, in denen er einen deutlichen Schwerpunkt auf die Gassen und Straßen, die Plätze und die Gebäude Marburgs legt. Von der Oberstadt über das Schloss und die Elisabethkirche, bis hin nach Weidenhausen und ins Südviertel und auf die Lahnberge reicht der Fokus, auf den der Fotograf sein Augenmerk gelegt hat. In einem speziellen Foto-Kapitel wird auch die aktuelle Stadtentwicklung dargestellt. Hier finden sich zusätzliche Aufnahmen, die die früheren Auflagen des Bildbands ergänzen. Von den neuen Entwicklungen im Nordviertel über die neuesten Entwicklungen am Hauptbahnhof bis hin zu den Erweiterungsbauten der ehemaligen Behringwerke am Görzhäuser Hof reicht die Palette der dargestellten neuen Entwicklungen.

Alle Bilder sind mit informativen Bildlegenden versehen – und das übrigens für die Nutzung durch ausländische Marburg-Besucher bestens geeignet   nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch und Französisch. Ein kurzer einführender Aufsatz zur Marburger Stadtgeschichte aus der Feder des früheren städtischen Pressesprechers Rainer Kieselbach ergänzt die Bildervielfalt – natürlich auch in dreisprachiger Ausführung.

  • Klaus Laaser: Bildband Universitätsstadt Marburg. 152 Seiten. Verlag Klaus Laaser. Dritte und erweiterte Auflage 2015. 9,80 Euro.

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr