Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bienen produzieren 25 Tonnen Honig im Jahr

Imkerverein Marburg Bienen produzieren 25 Tonnen Honig im Jahr

Ein imposantes Jubiläum feiert der Imkerverein Marburg und Umgebung in diesem Jahr: das 150-jährige Bestehen.

Voriger Artikel
Festnahme nach Heroingeschäft
Nächster Artikel
Turnergarten ist offen

Rund um die Biene dreht sich alles im Imkerverein Marburg und Umgebung, der Anfang März sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Quelle: Archivfoto

Marburg. Am 4. und 5. März dreht sich im Marburger Rathaus und im Cineplex-Kino alles um die Bienen.

Rund 55 Millionen Bienen in knapp 1100 Völkern halten die 165 aktiven Mitglieder des Vereins derzeit. Knapp 25 Tonnen Honig produzieren die Hobbyimker zwischen Münchhausen im Norden und Wermertshausen im Süden pro Jahr, berichtete Dr. Jörg Klug, Pressewart des Vereins, während der Vorstellung des Festprogramms im Marburger Rathaus. Volkswirtschaftlich noch wichtiger sei jedoch die Bestäubungsleistung durch die Bienen in der Region, die jährlich etwa 5,5 Millionen Euro betrage – „und das betrifft nur die Nutzpflanzen“, betont er.

Wer mehr zu den Bienen erfahren möchte, sei zu einer Vortragsveranstaltung am Samstag, 5. März, unter dem Motto „Ohne Bienen fehlt was“ im Marburger Cineplex-Kino eingeladen, ergänzte der Vereinsvorsitzende Johannes Weber.

von Stefan Weisbrod

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr