Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bewohner kommen mit dem Schrecken davon

Dachstuhlbrand Bewohner kommen mit dem Schrecken davon

Schnell gelöscht war am Freitagabend ein Dachstuhlbrand in Wehrda. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Gericht vermutet Zeugenbeeinflussung
Nächster Artikel
Marburger bei Casting-Show in nächster Runde

Schnell unter Kontrolle hatte die Feuerwehr am Freitagabend einen Dachstuhlbrand in Wehrda.

Quelle: Thorsten Richter

Wehrda. Gegen 21 Uhr nahmen die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Mühlhof" im Marburger Stadtteil Wehrda Brandgeruch wahr.

Gemeinsam mit ihrem Hund verließen sie das Haus und schlugen Alarm. An Rettungskräften rückten der 1. Zug der Feuerwehr Marburg Mitte und die Feuerwehr Wehrda mit insgeamt etwa 40 Einsatzkräften an.

Sie hatten den Brand schnell gelöscht. Er war auf dem Dachboden entstanden. Auslöser war womöglich eine defekte Lampe.

Der Schaden und die Rauchentwicklung hielten sich in Grenzen. Das Haus ist weiterhin bewohnbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr