Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Bergsteiger-Legende Kammerlander kommt

Lichtbildshow Bergsteiger-Legende Kammerlander kommt

Das Team von „planetview“ hat am morgigen Donnerstag ab 20 Uhr in der Stadthalle Marburg zum Abschluss seiner von der OP präsentierten Lichtbildshow-Saison den Ausnahme-Bergsteiger Hans Kammerlander zu Gast.

Voriger Artikel
Richtfest für neue Kindertagesstätte
Nächster Artikel
Rotenberg wird ab Montag gesperrt

Der Ausnahme-Bergsteiger Hans Kammerlander.Foto: planetview

Marburg. „Schon als Achtjähriger be-stieg Kammerlander seinen ersten Gipfel“, sagt planetview-Organisator Geert Schroeder.

An der Seite von Reinhold Messner gelangen Kammerlander 7 der 14 Achttausender. Sechs weitere bestieg er allein oder mit anderen Partnern. Als Kammerlander den K2, den zweithöchsten Gipfel der Erde, den schwierigsten Achttausender, bestieg, reifte in ihm ein neuer Plan: „Ich beschloss, auf den sieben Kontinenten die jeweils zweithöchsten Gipfel zu besteigen“, erzählt der Südtiroler. Doch warum wählt einer, dem es nie steil und hoch genug sein konnte, nur die Zweithöchsten? „Noch nie ist es einem Alpinisten gelungen, die sieben zweithöchsten Gipfel aller Erdteile zu besteigen. Darin liegt eine viel größere Herausforderung - logistisch wie alpinistisch gesehen“, sagt Kammerlander.

„Das ‚Seven Second Summits‘-Projekt ist für die Bergsteiger-Legende Hans Kammerlander zu einem neuen Abenteuer und zu einer ernstzunehmenden Herausforderung geworden. Wir sind gespannt auf eine atemberaubende Lichtbildshow“, sagt planetview-Mitorganisator Thorsten Hoyer.

Weitere Infos: www.planetview.de und www.kammerlander.com

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr