Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Behörden bleiben wachsam

Probleme in der Oberstadt Behörden bleiben wachsam

Ein Toter, Schwerverletzte, Angst und Wut: Die 
Gewalt-Eskalation in der Oberstadt im Oktober 2014 schockierte viele Marburger, Polizei-
 Patrouillen sollten die 
Gegend sicherer machen. Wie ist die Jahresbilanz?

Voriger Artikel
Uni und Stadt kämpfen gegen Feier-Exzesse
Nächster Artikel
„Es ist schön, dass uns jemand zuhört“

Wochen der Gewalt: Vor einem Jahr gab es in der Oberstadt mehrere Messerstechereien und Konflikte.

Quelle: Ricarda Schick

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni und Stadt kämpfen gegen Feier-Exzesse

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Bei den Orientierungseinheiten der Erstsemester an der Philipps-Universität wird in jedem Semester gefeiert. Doch die Partys der „Neuen“ eine Woche vor dem Semesterstart sind häufig mit Lärm und Alkohol-Exzessen verbunden. Vor allem für die Wintersemester, wenn besonders viele „Erstis“ neu an die Hochschule kommen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr