Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bau des Altenheims wird teurer

Marburg Bau des Altenheims wird teurer

Der Baubeginn für ein Altenheim in Cölbe, das die Marburger Altenhilfe betreiben will, hat sich verzögert. Die Planungen für ein neues Gebäude am Richtsberg sind noch unklar.

Voriger Artikel
Lahnufer: Für Müllsünder wird's teuer
Nächster Artikel
Dubiose Geschäfte mit dem “Schülerbotendienst“

Das Altenheim in der Sudetenstraße: Noch ist unklar, ob es ganz oder nur teilweise abgerissen wird und neu gebaut wird. Der Bau in Cölbe soll im Mai beginnen.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Ursprünglich sollte schon Ende vergangenen Jahres mit dem Bau eines Altenheims in Cölbe begonnen werden, die Grundsteinlegung war für März vorgesehen. Nun soll im Mai mit dem Bau begonnen werden, erklärte Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD) der OP.

Er ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewobau, die das Heim baut. Das städtische Tochterunternehmen Marburger Altenhilfe wird das Altenheim mit 80 Plätzen betreiben.

Wegen Ausschreibungsverfahren habe sich das Projekt verzögert, sagte Vaupel auf Anfrage dieser Zeitung. Er bestätigte der OP, dass der Bau mehr kosten wird als ursprünglich geplant.

von Anna Ntemiris

Mehr hierzu lesen Sie in der Wochenendausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr