Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Axt-Angreifer auf dem Weg zum Attentat

Leserfoto Axt-Angreifer auf dem Weg zum Attentat

OP-Leser Daniel Preis hat den Axt-Angreifer auf dem Weg zum Attentat fotografiert. Unterdessen ist die Polizei weiterhin auf Spurensuche: Was könnte den Mann aus Lohra zu der Axt-Attacke auf das Amtsgericht bewegt haben?

Voriger Artikel
Würgeschlange auf dem Wanderweg
Nächster Artikel
Forderung nach mehr Denkmälern für Frauen

Auf dem Weg zum Attentat sorgt sich der Axtangreifer nicht sonderlich um seine eigene Sicherheit.

Quelle: Daniel Preis

Marburg. Der Axt-Angreifer ist zur Unterbringung in eine Spezialklinik nach Haina gebracht worden. Der 47-Jährige aus Lohra, der am Dienstag um 11.30 Uhr mit einer Streitaxt ins Amtsgericht stürmte, stand gestern vor einem zuständigen Ermittlungsrichter. Bei seiner Vernehmung habe er weiterhin einen psychisch kranken Eindruck gemacht, sagte Cai-Adrian Boesken, der Direktor des Amtsgerichts und zuständiger Pressesprecher.

Die Motive für den Anschlag sind nach wie vor unklar. Angaben, die der Mann gestern machte, deuten darauf hin, dass er mit einer Gerichts-Entscheidung nicht einverstanden war. „Der Sitzungssaal, den er zertrümmern wollte, empfindet er nach eigener Aussage als einen Ort des Unrechts“, sagt Boesken. Allerdings sei in Marburg nie gegen ihn verhandelt worden. „Es weiß niemand so recht, was genau er meint“, sagt Boesken.

Die Polizei hat mittlerweile die Wohnung des Täters durchsucht. Etwas Aufschlussreiches gefunden habe man aber nicht, sagt Pressesprecher Martin Ahlich gegenüber der OP. Zeugen meldeten sich unterdessen bei der OP, die den Täter auf dem Weg zum Amtsgericht sahen. Demnach fuhr er mit einem Motorroller von der Gisselberger Straße bis in die Universitätsstraße, die Axt hatte er an einem Band hinter seinen Rücken festgeklemmt.

Vielen Dank an OP-Leser Daniel Preis für das Foto.

Hier noch unser Video mit dem SEK-Zugriff und einer Zusammenfassung der Geschehnisse:

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozessauftakt

Vor dem Landgericht hat am Donnerstagmorgen der Prozess gegen den 47-Jährigen begonnen, der im Juli 2013 mit einer Axt das Gericht stürmte und randalierte. In einer ersten Aussage sprach der Mann über seine "Schnapsidee".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr