Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Axt-Angreifer: Waffenarsenal im Keller der Wohnung entdeckt

Amtsgericht-Überfall Axt-Angreifer: Waffenarsenal im Keller der Wohnung entdeckt

Samuraischwert, Axt. Druckluftpistolen: Der 47-Jährige aus Lohra, der mit einer Axt ins Amtsgericht stürmte, besitzt ein Waffenarsenal.

Voriger Artikel
Besetzer wollen weitermachen
Nächster Artikel
An Seilen und in Eimern durch den Wald
Quelle: Gerhard Hermes / pixelio.de

Marburg. Die Wohnung des 47-Jährigen, der am Dienstag mit einer Axt ins Marburger Amtsgericht gestürmt ist, scheint ein Waffen-Narr gewesen zu sein. In der Wohnung und in einer Waldhütte des Mannes aus Lohra fanden Ermittler offenbar eine große Anzahl Hieb- und Stichwaffen. Diese sind OP-Informationen zufolge in der ganzen Wohnung verteilt gewesen. Die Ermittler stießen demnach unter anderem auf Messer, Würgehölzer, Armbrüste, Macheten, eine große Axt, ein Samuraischwert und auf Druckluft-waffen. Mittlerweile ist der Täter in eine Spezialklinik in Haina gebracht worden. Die Frage seiner Schuldfähigkeit soll nun geklärt werden.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozessauftakt

Vor dem Landgericht hat am Donnerstagmorgen der Prozess gegen den 47-Jährigen begonnen, der im Juli 2013 mit einer Axt das Gericht stürmte und randalierte. In einer ersten Aussage sprach der Mann über seine "Schnapsidee".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr