Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Auto landet auf dem Dach

Unfall bei Ginseldorf Auto landet auf dem Dach

Ein Unfall am späten Dienstagmorgen am Ortsausgang von Ginseldorf verlief vergleichsweise glimpflich. Zwei Autofahrer erlitten leichtere Verletzungen.

Voriger Artikel
Die „Zählgemeinschaft“ ist perfekt
Nächster Artikel
Cannabis gegen den Schmerz

Die 22 Jahre alte Fahrerin dieses Pkw ist am Dienstagmorgen auf der K 34 zwischen Ginseldorf und Bürgeln mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug touchierte zwei weitere Autos und landete auf dem Dach. Mithilfe eines Traktors wurde der Unfallwagen wieder auf die Räder gestellt.

Quelle: Tobias Hirsch

Ginseldorf. An den insgesamt drei beteiligten Autos entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweisen 15 000 Euro. Ein Auto war in der Kurve ins Schleudern geraten und frontal gegen ein entgegenkommendes geprallt. Dadurch überschlug sich der Wagen und rutschte auf dem Dach liegend noch in ein weiteres Auto.

Eine 22-jährige Frau fuhr mit ihrem Ford Fiesta auf der Kreisstraße 34 aus Ginseldorf heraus Richtung Bürgeln. In der scharfen Kurve kurz hinter dem Ortsausgang geriet der Ford auf  regennasser Straße ins Schleudern. Der Ford kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Opel. Durch diesen Zusammenstoß überschlug sich der Fiesta, landete auf dem Dach und rutschte so in den ebenfalls entgegenkommenden BMW.

Dessen 56-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Die Fordfahrerin und der 31-jährige Opelfahrer erlitten nur leichte Verletzungen. Sie kamen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Der Ford und der Opel
mussten abgeschleppte werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr