Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Trickbetrüger schalten Anzeige

Die Polizei warnt Trickbetrüger schalten Anzeige

In Marburg hat eine 56 -jährige Frau auf eine betrügerische Anzeige in einer Zeitung reagiert und die Mobilfunknummer der angeblich älteren Frau, die Gegenstände aus Omas Zeiten wie Pelze Teppiche, Vasen oder Schmuck sucht, angerufen - und ging so einer Betrügerbande ins Netz.

Voriger Artikel
Ein Smartphone hilft bei der Orientierung
Nächster Artikel
Uni-Bibliothek wird Ausweichquartier

Die Polizei sucht zwei Männer, die einer Marburgerin Wertgegenstände geklaut haben und warnt gleichzeitig vor Trickbetrügern. 

Quelle: Pixelio

Marburg. Es nahm tatsächlich eine Frau an und man vereinbarte einen Hausbesuch noch am gleichen Tag. Statt der Frau erschienen aber zwei 25 bis 30 Jahre alte Männer mutmaßlich südländischer Herkunft, die, ehe es sich die Frau versah, ruckzuck in der Wohnung waren. Auf ihren Schmuck angesprochen, legte die verdutzte Frau die Stücke zur Ansicht auf den Tisch. Nach „eingehender Prüfung“ verschwanden die Stücke gegen Zahlung des angeblichen Gegenwertes von 60 Euro dann in einem Stoffbeutel und die Männer verschwanden im Eiltempo.

Die Frau lief den Männern hinterher und forderte ihren Schmuck zurück – erfolglos. Die Männer ließen sich nicht aufhalten und rückten ihre Beute nicht wieder raus.

Der Vorfall ereignete am Sonntag, 30. Juli, zwischen 20.30 und 20.45 Uhr in der Straße „An der Schanze“. Die Männer waren zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, schwarzhaarig und dick. Sie hatten runde Gesichter und waren mit Jeans und T-Shirt bekleidet. Sie erbeuteten vier Goldringe, eine Halskette mit dem Sternzeichen „Fisch“, ein Goldarmband und ein paar weißgoldene Ohrringe mit vier Perlen.

Die Polizei fragt: Wo sind diese Schmuckstücke aufgetaucht? Wer kann Angaben zu den beschriebenen Männern machen?

  • Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Telefon 0 64 21 / 40 60.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr