Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Marburg ist eine Reise wert

Reportage im Fernsehen Marburg ist eine Reise wert

Marburg von seiner spannendsten Seite – das verspricht das hr-Fernsehen am Dienstag ab 20.15 Uhr zu zeigen.

Voriger Artikel
Unbekannter schlägt 25-Jährigen zusammen
Nächster Artikel
Vater von Amoklauf-Opfer verursacht Eklat

Das hr-Fernsehen zeigt am Dienstagabend einen Film über Marburg.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Dann erkundet hr-Moderator Tobias Kämmerer die Stadt und ihre reizvolle Umgebung unter dem Titel „Marburg hautnah – Der Städtetrip“ und nimmt die Zuschauer mit auf eine 45-minütige Entdeckungstour. Sie beginnt mit einem Frühstück bei Kapitän Hans-Joachim Gaszak und seinem Boot Elisabeth II auf der Lahn.

Danach geht es unter anderem in die Lutherische Pfarrkirche und die Anatomische Sammlung sowie in das Polizeioldtimer-Museum. Fast einhundert ausgediente Einsatzfahrzeuge stehen im Marburger Polizeioldtimer-Museum.

Aber auch die Alte Aula der Marburger Universität und der ehemalige Karzer werden in dem Film gezeigt. Ein Gang hoch zum Marburger Landgrafenschloss und die eine oder andere Überraschung dürfen nicht fehlen. Ganz am Ende zieht hr-Moderator Tobias Kämmerer schließlich ein positives Resümee seines Städtetrips und stellt fest: „Marburg ist definitiv eine Reise wert – und eine der schönsten Städte Hessens.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr