Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Polizei überführt Einbrecher

Drei Verdächtige gestellt Polizei überführt Einbrecher

Drei mutmaßliche Diebe sind der Polizei ins Netz gegangen. Die Männer sollen zuerst zwei Fahrräder gestohlen haben und anschließend in ein Haus eingebrochen sein. 

Voriger Artikel
Professor Boris A. Stuck leitet Klinik
Nächster Artikel
Oma hilft bei Heroinhandel

Die Polizei sucht nach dem rechtmäßigen Besitzer dieses Fahrradanhängers.

Quelle: Polizei

Marburg. In der Nacht zu Dienstag verschafften sich Einbrecher zunächst gewaltsam Zugang zu einem Gebäude in der Dürerstraße. Nach Polizeiangaben stahlen die Diebe unter anderem Bargeld, Getränke sowie diverse Süßigkeiten. Mit zwei gestohlenen Fahrrädern und einem Fahrradanhänger transportierten die Täter danach ihre Beute ab. Die Räder und Teile des Diebesgutes wurden am Mittwochmorgen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Alten Kasseler Straße gefunden. Die Polizei stellte daraufhin die die Räder samt Anhänger sicher.

Durch intensive Ermittlungen seien Kriminalbeamte dann im Laufe des Mittwochs auf eine Wohnung in Nähe des Hauptbahnhofs gekommen. "Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung stellten die Fahnder Gegenstände aus dem Einbruch sowie mehrere Hanfpflanzen sicher", heißt es in der Polizeimeldung. Die Verdächtigen im Alter von 16, 18 und 27 Jahren seien "nach den polizeilichen Maßnahmen" wieder entlassen worden. Weiterhin ermittle die Polizei gegen einen vierten Mann.

Die beiden aufgefundenen Räder konnten derweil den Eigentümern zugeordnet werden. Die Ermittler suchen jedoch noch nach dem Besitzer des Fahrradanhängers mit der Aufschrift "Burley".

  • Die Kriminalpolizei fragt: Wer kann Angaben zur Herkunft des Hängers machen? Hinweise bitte an das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Marburg, Telefonnummer 0 64 21 / 40 60.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr