Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schrottsammler ohne Führerschein unterwegs

Polizei kontrolliert Lkw Schrottsammler ohne Führerschein unterwegs

Die Beamten der Verkehrsdienste Mittelhessen  kontrollierten am Mittwoch von 8.30 bis 15 Uhr den gewerblichen Güterverkehr auf der Bundesstraße 3 in beide Fahrtrichtungen.

Voriger Artikel
RP sieht keinen Grund für einen Baustopp
Nächster Artikel
Platons Einfluss auf globalen Handel

Jens Pietsch bei der Lkw-Polizeikontrolle auf dem Marburger Messeplatz.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Insgesamt überprüften sie 18 Sattelzüge und 13 Lkw. Dabei ahndeten sie eine Vielzahl von Ordnungswidrigkeiten, darunter sechs Verstöße gegen die Ladungssicherung, zwei Verstöße wegen Überladung, einen Verstoß gegen das Gefahrgutrecht, sechs Verstöße­ wegen technischer Mängel, ­einen Geschwindigkeitsverstoß, teilt Polizeisprecherin Yasmine Hirsch mit. Außerdem stellten die Polizisten eine Strafanzeige­ wegen­ Fahrens ohne Fahrerlaubnis und vier Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das  Kraftfahrtsteuergesetz. In fünf Fällen untersagten die Beamten den Fahrern die Weiterfahrt. Vier davon konnten allerdings nach Beseitigung der Mängel ihre Fahrt fortsetzen.

Hirsch nennt in ihrem Bericht einige gravierende Verstöße: ­Bereits auf der Anfahrt zur Kontrollstelle stellten die Beamten einen aus dem Korbacher Raum stammenden Holztransporter fest, der  augenscheinlich überladen war. Der Verdacht bestätigte sich bei einer auf einer Brückenwaage durchgeführten  Wägung. Der Holztransporter wog stolze 47 000 Kilogramm (kg) bei erlaubten 40 000 kg, was einer Überladung von 17,5 Prozent entsprach. Folge für das Unternehmen: ein Bußgeld im  vierstelligen Bereich.

Als eines der letzten Fahrzeuge hielten die Beamten einen­ aus Marburg stammenden Schrottsammler wegen augenscheinlich mangelhafter Ladungssicherung an. Im Zuge der Kontrolle stellten sich mehrere  Verstöße gegen unterschiedliche Vorschriften heraus, vor allem war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nebst Strafverfahren kommen auf den Fahrzeugführer mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr