Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 0 ° heiter

Navigation:
Zukunft des Alten Botanischen Gartens

Ortsbeirat Campusviertel debattiert Zukunft des Alten Botanischen Gartens

Der Alte Botanische Garten steht auf der Tagesordnung des Ortsbeirates Campusviertel, der am Dienstag, 14. März, ab 19 Uhr im Gebäude der Volkshochschule Marburg, Deutschhausstraße 38, tagt.

Voriger Artikel
Marburger Waffenhändler angeklagt
Nächster Artikel
Anwalt: Behörde ist ausländerfeindlich

Ein Meer von Krokussen verwöhnt derzeit die Augen der Besucher, die in Marburgs „Grüner Lunge“, dem Alten Botanischen Garten, verweilen.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Zu Gast sein werden laut Ortsvorsteherin Dr. Sabine Schock: Bärbel Kaufmann vom Freundeskreis Alter Botanischer Garten, Dr. Andreas Titze von der Philipps-Universität und Bauamtsdirektor Jürgen Rausch von Seiten der Stadt.

Hintergrund: Der Alte Botanische ­Garten soll künftig nicht mehr vom oberen Pilgrimstein aus erreichbar sein. Stattdessen könnte ein Eingang am Sprachatlas entstehen. An diesen Plänen gibt es Kritik: „Wir lehnen einen neuen Eingang zentral vom Sprachatlas her ab, da das Gartendenkmal zu einem direkten Durchgangsweg zur neuen UB degradiert würde“, sagt Manfred ­Kionke vom Freundeskreis ­Alter Botanischer Garten (die OP ­berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr