Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nachfolger gesucht: Wahlen sind für Juni geplant

Magistrat Nachfolger gesucht: Wahlen sind für Juni geplant

Die Stadtverordnetenversammlung hat Am Freitagabend entschieden, die hauptamtlichen Mitglieder im Magistrat im Juni neu zu wählen. Zum nächstmöglichen Zeitraum sollen die Stellen des Bürgermeisters und des Stadtrats ausgeschrieben werden.

Voriger Artikel
Wirbel um Wölks Polit-Äußerung
Nächster Artikel
Die Narren ziehen ins Rathaus ein

Marburg. Die Amtszeiten von Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) und Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach (SPD) laufen Ende September aus. Ob sie für eine Wiederwahl zur Verfügung stünden, haben beide noch nicht festgelegt. Fehlende Mehrheitsverhältnisse im Parlament sprechen gegen eine Wiederwahl.

Den ursprünglichen Antrag hatte die FDP/MBL-Fraktion gestellt und darin außerdem gefordert, Personalberater hinzuzuziehen, um die besten Kandidaten für die Posten zu finden. Dieser Absatz wurde gestrichen. Weil die Wahl außerdem nicht wie beantragt bereits im Mai stattfinden soll, enthielten sich drei der vier Stadtverordneten aus FDP/MBL. Pirat Dr. Michael Weber stimmte gegen den Antrag.

Einen Bericht aus dem Stadtparlament gibt es hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtparlament
In zweieinhalb Stunden hatten die Mitglieder des Stadtparlaments am Freitagabend die Tagesordnung bewältigt. Foto: Tobias Hirsch

Obwohl die Diskussion um den Haushalt nicht auf der Tagesordnung stand, bestimmte das Thema das politische Klima im Stadtparlament am Freitagabend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr