Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 1000 Brillen in der Oberstadt geklaut

Diebstahl Mehr als 1000 Brillen in der Oberstadt geklaut

Spektakulärer Einbruch in einen Optikerladen in der „Neustadt“ in der Marburger Fußgängerzone: Dreiste Diebe erbeuteten mehr als 1 000 Brillen.

Voriger Artikel
Baubeginn am Allianzhaus
Nächster Artikel
„Drei-Euro-Laserlicht“ reduziert Kosten

Zur Fußgängerzone hin sind keine Schäden am Gebäude sichtbar. Nach ersten Ermittlungen gelangten die Diebe wohl über den Hintereingang in das Geschäft. Thorsten Richter

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Der Diebstahl ereignete sich wohl in der Nacht zum Dienstag. Mehr als tausend Brillen sowie ein Sehtestgerät stahlen Unbekannte zwischen Montag, 18.45 Uhr und Dienstag, 4. April, um 9 Uhr aus einem Optikfachgeschäft in der Oberstadt. Der Gesamtschaden bewegt sich im unteren sechsstelligen Bereich. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Einbrecher verschafften sich in der Straße „Neustadt“ über einen Seiteneingang Zugang in das Ladeninnere. Die Ermittler gehen davon aus, dass für den Abtransport der Ware größere Reisetaschen zum Einsatz gekommen sind. Womöglich benutzten die Täter auch ein Fahrzeug, das in Tatortnähe abgestellt war.

  • Die Kriminalpolizei sucht nun dringend nach Zeugen und fragt: Wem sind in der Nacht in der Oberstadt verdächtige Personen mit größeren Taschen oder verdächtige Fahrzeuge aufgefallen? Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06421/4060.

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einbruch
In einem Optikergeschäft in der Marburger Fußgängerzone wurden in der Nacht vom Montag auf Dienstag mehr als 1 000 Brillen ­gestohlen.

Spektakulärer Einbruch in einen Optikerladen in der „Neustadt“ in der Marburger Fußgängerzone: Dabei wurden mehr als 1000 Brillen erbeutet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr