Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzweg und Osterlicht

Gottesdienste Kreuzweg und Osterlicht

Die OP gibt einen Überblick über besondere ­Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostern.

Voriger Artikel
Kritik an „Koalition der Unwilligen“
Nächster Artikel
„Wer nicht pünktlich ist, muss nach Gießen“

Osternacht 2016 in der Elisabethkirche.

Quelle: Michael Hoffsteter (Archiv)

Marburg. Am Gründonnerstag hat Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl gefeiert. Daran wird in Marburg zum Beispiel in der Elisabethkirche erinnert. Dort lädt die Gemeinde ab 20 Uhr in den Hohen Chor ein. An Tischen mit Brot und Wein, Trauben und Saft essen die Gottesdienstteilnehmer gemeinsam, begegnen einander, erinnern sich an das Mahl Jesu mit seinen Jüngern am Vorabend seines Todes.

An Karfreitag gedenken Christen des Todes Jesu Christi. Ein Kreuzweg findet in Elnhausen statt. Der Rundgang beginnt um 15 Uhr in der Pfarrkirche in Elnhausen, führt über den Stöckelsbergweg und Dilschhäuser Straße wieder zur Kirche.
Ein besonderer Karfreitagsgottesdienst wird in der katholischen Kugelkirche gefeiert. Zur liturgischen Feier ab 15 Uhr erklingt die Johannespassion von Heinrich Schütz.

In der Nacht von Karsamstag auf den Ostersonntag feiert die Elisabethgemeinde die Osternacht. Vor der Elisabethkirche brennt das Osterfeuer. Die Gemeinde versammelt sich um 23 Uhr in der dunklen Kirche und erwartet das Osterlicht. Der Gottesdienst dauert etwa bis 1 Uhr. Danach kann, wer möchte, noch zu einer kleinen Stärkung durch warmen Osterpunsch in Elisabethbechern mit Osterbrot und Ostereiern für eine Weile um das Osterfeuer vor der Kirche versammelt bleiben.

Auch in den katholischen Kirchen Marburgs gibt es besondere Osternachtsfeiern, zum Beispiel in St. Peter und Paul: Am Karsamstag versammelt sich die Gemeinde um 21 Uhr in der dunklen Kirche und erwartet das Osterlicht. Alte Gesänge erklingen in der Lichtfeier, in der sich die Kirche immer mehr mit Kerzenlicht erfüllt. Nach dem etwa zweistündigen Gottesdienst lädt der Pfarrgemeinderat zu einer Osteragape in die Gemeinderäume ein. Dort gibt es eine kleine Stärkung mit Ostereiern, Osterbrot, Käse und Wein.

Am Ostersonntag ab 11.15 Uhr lädt die Elisabethkirchengemeinde zu einen Gottesdienst für Kinder und Erwachsene ins „Michelchen“ ein; anschließend werden Ostereier gesucht.
In der Kugelkirche erklingt während des Festgottesdienstes am Ostersonntag ab 10.30 Uhr die „Missa longa“ in C-Dur KV 262 von Wolfgang Amadeus Mozart für Solisten, Chor, Orgel und Orchester. Ab 18 Uhr findet dort die ökumenische Ostervesper statt. Die Psalmen und Gesänge erklingen mehrstimmig.

Gottesdienste im Uniklinikum
Die Klinikseelsorge lädt ein in die Kapelle über dem Eingang West (Frauen- und Kinderklinik):
Gründonnerstag , 15 Uhr, evangelische Abendmahlsfeier (Pfarrerin Marion Kohl)
Karfreitag , 15 Uhr, ökumenische Andacht (Diplomtheologe Hermann Butkus)
Karsamstag , 18.45 Uhr, katholische Osternachtsfeier­ (Pfarrer Peter Macht) – mit Bildschirmübertragung in die Patientenzimmer.
n  Am Ortenberg im Zentrum für Psychische Gesundheit, Rudolf-Bultmann-Straße 8 (Aufenthaltsraum, 5. Etage) feiert Pfarrerin Almuth Böhler am  Ostermontag ab 18.45 Uhr einen Ostergottesdienst.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr