Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fahrgast beißt Kontrolleur

Handgemenge am Südbahnhof Fahrgast beißt Kontrolleur

Zwei Kontrolleure sind am frühen Samstagabend vergangener Woche von zwei Fahrgästen an der Haltestelle Südbahnhof attackiert und beleidigt worden, teilte die Polizei Marburg mit.

Voriger Artikel
Marburgs erste Ehe für alle schließen zwei Frauen
Nächster Artikel
Rettung aus Riesenrad glückt

Am Südbahnhof hat ein 30-jähriger Mann einen Kontrolleur gebissen.

Quelle: Archivfoto

Marburg. Die Auseinandersetzung begann bereits während der Busfahrt der Linie 1, nachdem die zwei Kontrolleure gegen 19.15 Uhr festgestellt hatten, dass ein 30-jähriger Mann und seine 21-jährige Begleiterin keine gültigen Fahrscheine besaßen. Nachdem das Quartett in der Frauenbergstraße aus dem Bus ausgestiegen war, eskalierte die Kontrolle noch bevor die Beamten am Südbahnhof eintrafen.

Während des Handgemenges biss der männliche Täter nach Polizeiangaben einem der beiden Kontrolleure in Arm.

  • Die Polizei sucht nach Zeugen, die das Geschehen an der Haltestelle beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 0 64 21 - 406 0 entgegen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr