Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Auf den Spuren der Reformation

Ausstellung in der Elisabethkirche Auf den Spuren der Reformation

Am Eröffnungsabend schauten sich 130 Besucher die Infotafeln an. Diese sind noch bis Ende Oktober zu sehen.

Voriger Artikel
Nicht alle Genossen wollen Partner CDU
Nächster Artikel
Unter dem Schutz des Kaisers

Simon Dietrich organisierte die Ausstellung und will damit aufmerksam machen auf die oft übersehenen Details wie das Holz-Epitaph des Landjunkers Balthasar von Holtzendorff, ein Grabdenkmal, welches das typisch reformatorische Verständnis von Bestattung widerspiegelt.

Quelle: Marcus Hergenhan

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr