Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Aus der Kernstadt
Ausstellung
Ganz unterschiedliche Interpretationen und Ideen zur Reformation und zu Martin Luther hielten zehn Marburger Künstler auf ­Leinwand fest.

Insgesamt zehn Fahnen mit Motiven Marburger Künstler sollen einen persönlichen Blick auf das ­Reformationsjahr werfen. Ab März sollen die Flaggen in der Stadt wehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Waggonhalle
Sie freuen sich im Café Rotkehlchen über die geplante Verbesserung der Energieffizienz im Waggonhallen-Areal (von  links): Andreas Leder (Radio Unerhört Marburg), Bürgermeister Dr. Franz Kahle, Matze Schmidt (Waggonhalle), SPD-Bundestagsabgeordneter Sören Bartol und Bauamtsleiter Jürgen Rausch.

Die Sanierung von zwei Gebäuden auf dem Waggonhallen-Areal soll bis Ende 2018 erfolgen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Behring-Route
Hochzeit von Emil und Else von Behring, 29. Dezember 1896.

„Emil von Behring war Professor, Stadtrat und Unternehmer – diesem Dreiklang in einer Person trägt die Route Rechnung“, erklärte Karin Stichnothe-Botschafter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aus dem Landgericht
Der Angeklagte muss sich vor dem Landgericht Marburg verantworten.

Räuberischer Diebstahl, Körperverletzung, Raub, Beleidigung oder Bedrohung – deswegen steht seit Mittwoch ein obdachloser, scheinbar psychisch kranker Mann vor dem Marburger Landgericht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aus dem Amtsgericht
Um eine Schreckschusspistole besitzen zu dürfen, ist ein kleiner Waffenschein notwendig.

Der Angeklagte hatte während einer Auseinandersetzung mit einer Schreckschusspistole geschossen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Engpass in Ausländerbehörde
Auf der Ausländerbehörde im Stadtbüro mussten Anfang des Jahres Hilfspolizisten für einen geordneten Ablauf sorgen. Nun scheint sich die Situation etwas zu entspannen.Archivfoto: Björn Wisker

Seit der Kreis zwei Mitarbeiter für die Marburger Ausländerbehörde abgestellt hat, müssen die Menschen nicht mehr so lange warten. An anderen Stellen sieht der Ausländerbeirat weiterhin Nachholbedarf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aus dem Amtsgericht
Der Prozess ging vor dem Amtsgericht Marburg über die Bühne.

Ein Fall von zweimaliger Körperverletzung sowie Diebstahl von geringem Wert zu nächtlicher Stunde wurde vor Richterin Katharina Blumentritt am Marburger Amtsgericht verhandelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Das Haupthaus der Uni-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Ortenberg wurde 26 Jahre lang von Professor Helmut Remschmidt geleitet.

Über die Verstrickung von zwei Gründervätern der Marburger Uni-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in das System des Nationalsozialismus referierte Professor Helmut Remschmidt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Plakataktion
Die Stadtallendorfer Plakatgestalter präsentieren ihren Ausstellungsbeitrag.

Die Ausstellung zum Thema „Wassermangel – Klimaflüchtlinge – Zukunft“ an der Lahn ist noch bis zum Frühjahr zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Internetkompetenz
Jörg Kabierske gab Eltern Tipps und Hinweise, worüber sie mit ihren Kindern hinsichtlich des Umgangs mit Smartphone, Apps und Internet sprechen sollten.

Kindern Medienkompetenz zu vermitteln, wird immer wichtiger. Und das ist nicht nur Aufgabe der Schulen, sondern auch der Eltern, machte Referent Jörg Kabierske bei einem Elternabend deutlich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Monatsbild: Februar
Der Neubau der Marburger Uni-Bibliothek nimmt Konturen an. Im Vordergrund sieht man die Umrisse der Terrassen, an denen Fahradstellplätze errichtet werden.

Die Campus-Bauarbeiten gehen allmählich in die Zielgerade: Jetzt werden auch die Terrassen für die Fahrrad-Abstellplätze vor dem künftigen Gebäude der Marburger Uni-Bibliothek angelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hessens Justizministerin
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann.

Die CDU-Politikerin war als Festrednerin zu Gast beim Gesellschaftsabend der Juristischen Gesellschaft Marburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 2 4 6 7

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr