Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Frauen nach Unfall verletzt

Kontrolle über Auto verloren Vier Frauen nach Unfall verletzt

Vier junge Frauen haben bei  einem Unfall am späten Dienstagabend auf der Bundesstraße 3 zwischen der Abfahrt Süd und Gisselberg leichte Verletzungen erlitten.

Voriger Artikel
Köppel-Platz: Umbautermin in Sicht
Nächster Artikel
„Es ist ein Wunder, dass ich noch lebe“

Themenbild: Vier Frauen wurden bei einem Unfall am Dienstagabend verletzt.

Quelle: Archivbild

Marburg. Die stark verschmutzte Unfallstelle, die sich über 250 Meter hinzog, musste für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden, teilte die Polizei mit. Der mit vier Personen besetzte Opel Astra war gegen 22.30 Uhr in Fahrtrichtung Gießen unterwegs. Die 21-jährige Fahrerin verlor in einer langgezogenen Linkskurve auf feuchtem Untergrund die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte von der linken Fahrspur quer über die Straße.

Dort prallte der Wagen nach Polizeiangaben heftig gegen eine Leitplanke und wurde durch die Wucht des Aufpralls zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Im Anschluss krachte das Fahrzeug gegen einen Fahrbahnteiler aus  Beton, der die Bundesstraße 3 von der Gegenfahrbahn trennt.

Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf 5 000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr