Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Aus den Stadtteilen
Volkstrauertag in Cappel
Niels Hoffarth (links), Vorsitzender des VdK-Ortsverbands Cappel, und Ortsvorsteher Heinz Wahlers legten am Ehrenmal gemeinsam ­einen Kranz nieder.Foto: Manfred Schubert

Manchmal kann die Entscheidung eines einzelnen Menschen das Schicksal der ganzen Welt beeinflussen. Zum Glück entschloss sich Stanislaw ­Petrow 1983 dafür, den Frieden zu bewahren.

mehr
Neubauten auf Vitos-Gelände
Ein Bauzaun auf dem Gelände der Vitos-Klinik im Stadtteil Cappel. Foto: Tobias Hirsch

Am Dienstagabend stellte die Vitos Gießen-Marburg gemeinnützige GmbH ihre Pläne für die geplanten Neubauten auf dem ­Gelände in Cappel vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fahndungsplakat
Das ausgehängte Fahndungsplakat in der Friedrich-Ebert-Straße. Foto: Nadine Weigel

Die Polizei hofft im Fall des Brandanschlags auf eine Marburger Moschee auf Hilfe aus der Bevölkerung.

mehr
Staatsschutz ermittelt
Der Metallrahmen der Tür ist versengt, die Scheiben sind geborsten: Die Tür zum Gebetsraum der „Dar Al-Salem“-Moschee in der Friedrich-Ebert-Straße ist zerstört. Verletzt wurde bei dem Brandanschlag gestern niemand. Foto: Thorsten Richter

Die Hintergründe der Brandattacke auf die „Dar Al-Salem“-Moschee sind zwar noch unklar. ­Indizien deuten aber auf eine politisch motivierte Tat hin. Zuletzt gab es Salafismus-Anschuldigungen gegenüber der Gemeinde.

mehr
Unfall auf K 68
Die Feuerwehr beseitigt gerade die Ölspur. Foto: Thorsten Richter

Ein Pkw rutschte am Freitagnachmittag auf einer langen Ölspur aus und drehte sich.

mehr
Tür brennt
Die Dar-Al-Salem-Moschee in Marburg wurde von unbekannten Tätern angegriffen. Foto: Thorsten Richter

Am frühen Freitagmorgen - wenige Stunden nach der Gedenkfeier zur Reichspogromnacht 1938 - wurde die "Dar-Al-Salem-Moschee" in der Friedrich-Ebert-Straße in Marburg mit einem Brandsatz attackiert. Die Tür zum Gebetsraum wurde dabei zerstört, Personen kamen aber nicht zu Schaden, teilte die Polizei mit.

mehr
Schließung geplant
Die Kindertagesstätte Graf-von-Stauffenberg-Straße wird künftig durch einen Neubau ersetzt. Foto: Thorsten Richter

Im Stadtwald soll eine neue Kinderbetreuungseinrichtung gebaut werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Windkraft
In Michelbach wird es keine Windräder geben. Archivfoto

Auch der zweite Projektierer für den Bau von Windkraft-Anlagen im Vorranggebiet „Görzhäuser Hof“ zwischen Michelbach und Marbach zieht sich von dem geplanten Bauvorhaben zurück.

mehr
Martinsmarkt
Auf einen erfolgreichen Martinsmarkt freuen sich: Marlena Lenz (von links), Annette Wolf, Corinna Lenz, Siegfried Klein, Pfarrerin Barbara Grenz, Sigrun Schaal, Anneliese Böhler und Heinrich Muth vom Organisationsteam. Foto: Ina Tannert

Bummeln, Schlemmen, Nachbarn treffen – am kommenden Sonntag ­verwandelt sich der Kirchplatz in Michelbach in ein kleines Marktspektakel.

mehr
Verkehrsausschuss
In den Firmen auf dem ehemaligen Behringwerke-Areal arbeiten mittlerweile mehr als 5 000 Menschen. Archivfoto

Die Parkflächen-Erweiterung am Pharmastandort Görzhäuser Hof ist auf den Weg gebracht worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zoff im Mehrfamilienhaus
In einem Mehrfamilienhaus am Richtsberg brannte am Dienstag eine Tür. Die Feuerwehr rückte zum Löscheinsatz an. Ein Streit zwischen zwei Bewohnern ging dem Brand voraus. Foto: Michael Hoffsteter

Am Dienstagmorgen zwischen 7.30 und 8.30 Uhr eskalierte ein Streit zwischen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Chemnitzer Straße. Feuerwehr und Polizei mussten anrücken.

mehr
25. Chorjubiläum
Der Frauenchor „PIANO“ Marbach bei seinem Jubiläumskonzert.Privatfoto

Das Konzert am Samstag im vollbesetzten ­Marbacher Bürgerhaus stand ­unter dem Motto: „Viva la musica“, und ­genauso ­lebendig war das Programm.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr