Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Lange Gesichter an den Bahngleisen

Bahnverkehr-Störungen Lange Gesichter an den Bahngleisen

Ein kaputtes Stellwerk in Friedberg sorgt weiter für Frust an zahlreichen hessischen Bahnhöfen. Zugreisende sollen sich vor Reiseantritt über die Verbindungen informieren. 

Voriger Artikel
Kreisverbände profitieren von Fusion
Nächster Artikel
Dittmann: „Höcke ist nicht die AfD“

Ein Mann klebt in Düsseldorf an einer S-Bahn im Deutsche Bahn Regio Werk ein neues DB-Logo an

Quelle: Caroline Seidel

Marburg. Seit Sonntag ist der Bahnverkehr in Mittelhessen erheblich durcheinander gewirbelt worden - auch am Marburger Hauptbahnhof. Hastig greifen die Wartenden zu ihren Smartphones und berichten über Verspätungen oder Ausfälle ihrer Reiseverbindungen. Grund ist nach Angaben der Deutschen Bahn eine Störung am Stellwerk in Friedberg.

In der Folge fielen bereits Regionalbahnen zwischen Marburg und Frankfurt aus. IC-Züge zwischen Frankfurt und Kassel-Wilhelmshöhe wurden in beiden Richtungen über Fulda umgeleitet. Der Halt in Marburg entfiel sogar.

Die Bahn teilte mit, dass Ersatzteile nach Friedberg gebracht werden müssen. Die Arbeiten dürften noch bis Mittwoch anhalten. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr