Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„Wertschätzung nach anfänglicher Kritik“

Jahresbericht des Kreisseniorenrats „Wertschätzung nach anfänglicher Kritik“

Die Kritik an der Wahl des Kreisseniorenrats, bei der in vier Kommunen keine Vertreter für das neue Gremium gefunden wurden, hallt noch nach. Aber nach einem Jahr im Amt verweist der Vorsitzende auf erste Erfolge.

Voriger Artikel
Druck auf Kreis-AfD nach Höckes Hetze
Nächster Artikel
Elektro-Mobilität: läuft schon

Kreisseniorenrats-Vorsitzender Dr. Horst Tritschler berichtete vorm Kreistag über die Arbeit in dem Gremium, das sich vor rund einem Jahr erstmals konstituiert hat.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Masterplan zum Klimaschutz

AfD und Grüne legten am Freitag im Kreistag Anträge zum Ausbau der Elektro-Mobilität im Landkreis vor. „Alles schon erledigt“, befand die Koalition und wies die Anträge ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr