Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Auf den Spuren der heiligen Vorfahrin

Botschafterbesuch Auf den Spuren der heiligen Vorfahrin

Barack Obamas Berater, familiäre Ahnenforschung, ein bisschen Luther, ein wenig mehr „Cinderella“ und dann noch das „Holiday English“ des Stadtoberhauptes – ein eher ungewöhnlicher Tag im Marburger Rathaus.

Voriger Artikel
Kinder und Flüchtlinge profitieren
Nächster Artikel
Klassenstrukturen aufrecht erhalten

Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel (von links) in seinem Büro zusammen mit US-Außenbotschafter John Bonnell Emerson und seiner Frau Kimberly Marteau.

Quelle: Dennis Siepmannn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr