Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Arzt entgeht Berufsverbot - vorerst

Amtsgericht Arzt entgeht Berufsverbot - vorerst

Ein Marburger Arzt (49) ist am Mittwoch zu einem Jahr und zehn Monaten Haft auf Bewährung sowie 10000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Ein Berufsverbot verhängte das Gericht trotz des Schuldspruchs nicht. Nach OP-Informationen muss der Mediziner jedoch trotzdem um seine Zulassung bangen.

Voriger Artikel
Bewährungs- und Geldstrafe für den Sex-Arzt
Nächster Artikel
12000 Euro fürs Geburtshaus

Der wegen sexuellen Missbrauchs während eines Behandlungsverhältnisses verurteilte Marburger Arzt (rechts) wurde von Rechtsanwalt Hans-Joachim Wölk verteidigt. Dessen vom Gericht abgeschmetterte Forderung: Freispruch.

Quelle: Nadine Weigel
  • 1 Video

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr